Online-MBAs können sich lohnen, wenn Sie Kosten und Flexibilität priorisieren und bereit sind, die Online-Interaktionen proaktiv anzunehmen.

Ziel-orientiere Weiterbildung

Es hängt von Ihren persönlichen und beruflichen Zielen ab, ob sich der Erwerb eines Master of Business Administration (MBA) rentiert. Wollen Sie Führungskraft werden und Verantwortung übernehmen? Wollen Sie Ihre praktische Arbeit noch einmal aus theoretischer Sicht reflektieren und aktuelles Wissen aufnehmen? Welche Vorteile ein Online-MBA oder gar eine spezialisierte Management-Weiterbildung im Gesundheitswesen hat, und warum das für ambitionierte Führungskräfte im Krankenhaus von Vorteil sein kann, wollen wir in diesem Beitrag klären. 

Mehr Informationen zum Thema Upskilling erfahren Sie in diesem Beitrag

Online-MBA: Tradition vs. autodidaktisches Lernen

Seit einigen Jahren befinden sich Online-MBAs auf dem Vormarsch, da sie die wichtigsten Grundlagen vermitteln, aber deutlich kosteneffizienter als traditionelle Präsenz-MBAs sind. Große Universitäten haben es für sich entdeckt ihr Angebot weltweit zur Verfügung zu stellen und strukturiert die Anzahl ihrer Absolventen nach oben zu schrauben. So steigt die Anzahl der Absolvent:innen eines Online-MBAs inflationär an, obwohl die Anzahl der Universitäten ungefähr gleich bleibt. Doch das soll nichts Schlechtes heißen, denn Wissen kann heutzutage ebenso online wie offline erworben werden. Aus pädagogischer Sicht ist es allerdings wichtig das Format den Inhalten anzupassen und abwechslungsreich zu gestalten. 

Traditionelle MBAs sind die Aushängeschilder von Business Schools auf der ganzen Welt. Sie beinhalten ein sehr umfassendes Curriculum, also eine ganze Bandbreite an BWL-Fächern wie Buchhaltung, Volkswirtschaft, Finanzen und Rechnungswesen, Ethik, Strategie, Globales Management etc. Ein MBA-Abschluss steht für ein weites und tiefes Business-Verständnis. MBAs sind für Berufserfahrene konzipiert (üblicherweise 5+ Jahre Erfahrung). Teilnehmer haben diverse Hintergründe und planen überwiegend in Managerpositionen zu wechseln. Deshalb wollen sie ihre BWL-Kenntnisse verbessern. In einem typischen MBA trifft man Teilnehmer aus diversen Branchen: Beratung, Banking, Tourismus, Recht und oftmals auch Gesundheit. Die Interdisziplinarität ist eine super Chance. Üblicherweise lernt man dadurch mindestens genauso viel von den Kommilitonen wie von den Professoren.

Schwerwiegende Nachteile sind jedoch die hohen Kosten (Studiengebühren für einen top-ranked MBA belaufen sich auf bis zu 50,000 €) und die aufzubringende Zeit (Anspruchsvolle MBA-Programme dauern in der Regel 1-2 Jahre Vollzeit, d.h. während des Studiums kann man nicht gleichzeitig arbeiten und verzichtet damit auf Einkommen).

Viele Mediziner versuchen, sich eigenständig weiterzubilden, da ein MBA-Studium nicht zur Arbeitssituation passt und viel Zeit und finanzielle Ressourcen kostet. Das Problem beim autodidaktischen Lernansatz ist allerdings, dass keine organisierte Anleitung besteht. Die meisten Lernenden überlegen sich keinen ganzheitlichen Lernplan, sondern springen von einer Quelle zur nächsten. Die populärste Quelle sind dabei BWL-Lehrbücher. Leider führt das reine Lesen der Lehrbücher zwar zu einem fragmentierten Fachwissen, liefert jedoch nicht das Verständnis über die Zusammenhänge der einzelnen Bausteine.

Nischenprodukt: Spezialisierte Management-Weiterbildung

Um Führungskräfte spezifisch auf ihren Arbeitsalltag und dem entsprechenden Arbeitskontext vorzubereiten, wächst in letzter Zeit die Anzahl gezielter Online-Kurse, die meistens auf einen Zeitraum von 10 Wochen begrenzt sind. Diese interaktiven Online-Kurse bieten Zeit-effiziente und zielgerichtete Weiterbildung an.  

Wie darf ein Online-Kurs kosten?

Der Preis für einen Online-MBA kann stark variieren, je nachdem, ob die Schule öffentlich oder privat, innerhalb des Staates oder außerhalb des Staates ist und wie viel finanzielle Unterstützung Sie erhalten. Laut einem Ranking von Poets & Quants kosten die Top-Ten-Online-Business-School-Programme des Jahres 2021 in den USA zwischen 35.375 und 141.320 US-Dollar für das gesamte Programm. Das Online-MBA-Programm der University of Illinois kostet insgesamt 21.744 USD, und der Global MBA der Macquarie University kostet insgesamt 33.000 AUD. 

Spezialisierte Management-Weiterbildungen sind da meistens günstiger. Sie kosten in der Regel zwischen 100 und 1.500 Euro. Ideal für den Start oder die gezielte Weiterbildung innerhalb einer Branche (z.B. der medi.MBA – Online-Kurs: BWL für Klinikärzte). 

Traditionelle MBA-Programme können noch höhere Preise haben. Mehrere Programme erreichen die 200.000-Dollar-Schwelle; In Deutschland kosten sie meist zwischen 10.000 und 30.000 Euro. Dazu sollten Sie noch den Wert für Ihre persönliche Zeit rechnen.

So wählen Sie eine Online-Weiterbildung aus

Wie bei jedem MBA-Programm können Reputation, Kosten, Qualität der Ausbildung und Zugang zu einem Alumni-Netzwerk Faktoren bei der Entscheidung sein, für welches Online-Programm man sich bewerben sollte. Darüber hinaus sollten Online-Programme zu dem passen, was Sie von einer Online-Ausbildung erwarten.

Erfahren Sie was ein erfolgreiches Fortbildungsprogramm auszeichnet in diesem Beitrag.

E-Learning für Mediziner
Categories: Klinikmanagement, Personalentwicklung / 3.8 min read /

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Kein Spam, 100% Content. 

Vielen Dank für Ihre Nachricht.
Leider ist ein Fehler beim Sendevorgang aufgetreten. Bitte probieren Sie es später erneut.

Ich stimme zu, Benachrichtigungen von 8Health-Management zu erhalten.

Datenschutzerklärung.